Back to the cold weather :-(

Nach dem wunderschönen, warmen Tag gestern waren heute wieder 18-20 Grad bei dicker Bewölkung geboten, und irgendwie hab ich den ganzen Tag gefroren, außer wenn ich mich bewegt hab. Da morgen schon mein letzter Tag auf der Insel ist, ist morgen der zweite Versuch Pico de Papagaio angesagt, diesmal am Tag und alleine. Ich will da unbedingt oben stehen und den genialen Rundumblick haben! Drückt mal die Daumen, dass das klappt und der Berg nicht den ganzen Tag in Wolken gehüllt ist wie heute… dann bekommt ihr auch coole Fotos zu sehen, versprochen! 😃👍🏻

Heute wollte ich mich deshalb nicht groß verausgaben, zumal meine Beine immer noch etwas schwer sind von dem Doppelhike am Dienstag/Mittwoch Nacht. Also machte ich einen netten Spaziergang auf einem Rundweg direkt bei Abraão, und noch so ein bisschen kreuz und quer durch die Natur. Das beste war das Klettern über die Steine einen kleinen Fluss hoch! Hier ein paar Fotos davon:

Es ging auch mal hoch auf einen Felsblock, allerdings war die Aussicht nur grün:

Und der nächste Selfie-Versuch, zu meiner Verteidigung: mit Kamera, nicht mit Handy, und verschwitzt wie immer beim Sport 😜

Was man hier so alles im Wald findet… ein altes Aquädukt zum Beispiel:

Und wieder ein paar Bilder aus der Flora: sobald ein Baum(-Teil) stirbt, machen diese leuchtend-roten Pilze sich das zu Nutze:

Jackfruit trees gibts hier ganz viele:

Und ein trüber Ausblick aufs Meer darf natürlich auch nicht fehlen:

Heut hab ich mal „gekocht“ in meiner Outdoor-Veranda-Küche:

Da ich für morgen jede Menge Power brauchen kann, mussten es heute Nudeln sein. Dummerweise gibts die nur in 500gr-Packungen, und die krieg ich niemals aufgefuttert, also gabs Instantfutter – aber immerhin mit frischer Avocado 🥑 😜

Noch eine unangenehme Nebenwirkung des kühlen und feuchten Wetters: meine Klamotten brauchen eeeewig zum Trocknen! Ich hoffe sehr, dass es im Hostel in Rio am Sonntag eine Wasch- und Trockengelegenheit gibt, so langsam gehen mir die sauberen Klamotten aus… Sonst müssen mich Walter und Elli ab Montag stinkend ertragen 😝

Also morgen Daumendrücken für freie Sicht und schönes Wetter 👍🏻👍🏻👍🏻

Viele Grüße von der frierenden Susi

2 Kommentare zu „Back to the cold weather :-(“

  1. liebe susi, die daumen sind gedrückt für die geplante bergtour! die tierfotos von heute haben mir sehr gut gefallen, vor allem der blaue krebs 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s