Was für eine Aussicht!!!

Wie ihr euch vom Titel her schon denken könnt, hat es heute geklappt mit der Bergtour zum Pico do Papagaio, und das gleich in zweierlei Hinsicht: erstens war das Wetter traumhaft, und zweitens hab ich’s heut auch nach ganz oben geschafft, und zwar völlig problemlos! 😊💪🏻

So um 6.30/7.00 Uhr, kurz nachdem es hell wurde, bin ich los. Ich hatte ordentlich Respekt vor dieser Tour (wenn nicht sogar Angst davor, wieder zu versagen), mir war es am Mittwoch beintechnisch so schlecht gegangen, dass ich dachte die Tour muss superschwer sein, wenn’s bei mir so gar nicht geht. Und ich hatte inzwischen keine Ahnung mehr, ob das wirklich von dem Bergjogging am Vortag war oder ich einfach tatsächlich völlig unfit bin. Umso schöner war es dann, als ich sehr schnell merkte, dass die Tour völlig problemlos machbar war – es war, als hätte ich ein paar komplett neue Beine! Und so konnte ich die Tour durch den Wald, über jede Menge Wurzeln und Steine, über einen Fluss und mit einigen sehr steilen Passagen, an denen man die Hände zum Klettern mitbenutzen musste, richtig genießen! Schon der Weg an den Gipfel war traumhaft!

Der Einstieg zum Trail.

Oben hab ich erstmal nicht den Weg auf den Felsen rauf gefunden und war nur am Fuß des Papagaio. War zwar auch nett, aber ich wollte schon ganz hoch!

Mal wieder ein Selfie-Versuch 😜

Kakteen am Fuß des Papagaio.

Also bin ich wieder zurück und hab dann auch den Einstieg in den Weg auf den Gipfel, also den Papageienkopf, gefunden. Oben war es traumhaft! Die Sonne schien, es ging kaum Wind und deshalb war es auch schön warm, ich hatte eine beeindruckende Aussicht und ich hatte den Berg ganz für mich allein! Dieses Gefühl kenn ich von den Bergtouren daheim so gar nicht 😜

Yayy, noch ein Selfie von mir, wo ich auf dem Grad sitze. Da ging’s ganz schön tief runter – sieht man hier gar nicht so 😊

Links sieht man Abraão, rechts oben der schöne Strand ist Lopez Mendes, zu dem ich es jetzt leider gar nicht geschafft hab 😕

Hab bestimmt eine Stunde lang den Blick genossen, bevor ich mich an den Abstieg gemacht hab. Nachdem der Trail meist ziemlich steil verläuft, war auch der Rückweg bergab nicht ganz unanstrengend. Unterwegs kamen mir jetzt tatsächlich ein paar Leute entgegen, unter anderem 5 Brasilianer, die mit einer Schnappsflasche in der Hand auf dem Weg nach oben waren. Die Flasche war fast leer, die Jungs dafür umso voller. 😂🥃

Um 13.00 Uhr war ich dann zurück im Dorf, d.h. insgesamt bin ich wohl so 5 Std gewandert (ohne Pause oben), das war ein ganz sportliches Tempo, v.a. weil ich mich einmal noch verlaufen hab und erst nach einer Viertelstunde einsehen wollte, dass das jetzt nicht mehr der Trail ist – ich hasse umdrehen!

Bin nach Hause, hab mich schnell umgezogen und bin dann gleich weiter an den Strand – dachte ich zumindest. Aber Überraschung: der Strand war weg! Das Meer war bis an die Häuser hoch gestiegen, die ganzen Tische und Stühle der Strandbars standen im Wasser! Sah sehr lustig aus! Ich bin trotzdem noch nach Praia Julia gelaufen, wollte meine Muskulatur im Wasser entspannen (obwohls ihr überraschenderweise gar nicht schlecht ging).

Praia Julia: eigentlich ist das hier alles normal Strand. 😄

Nach dem Planschen hab ich auf dem Rückweg noch drei Argentinier und eine Deutsche (aus München!) getroffen und wir haben ein Stündchen gequatscht in drei verschiedenen Sprachen.

Da heute mein letzter Abend auf der Insel ist, hab ich mit Martin und Thomas ausgemacht, dass wir nachher noch zusammen weggehen. Die beiden sind echt coole Typen, hatte jede Menge Spaß mit ihnen diese Woche. Morgen gehts dann mit der Fähre wieder nach Angra dos Reis, von dort mit dem Bus nach Rio. Am Montag geht mein Flieger nach Santiago de Chile, wo ich mich mit Walter und Elli treffe. Dann gibts drei Wochen Berichte und Bilder aus Argentinien, freu mich schon sehr!

Viele Grüße ein letztes Mal von der Ilha Grande! Werde sie schon ein bisschen vermissen, war sehr schön hier…

Ein Gedanke zu „Was für eine Aussicht!!!“

  1. Hi Susi, Ego gerettet, belohnt mit einmaligen Erlebnissen und tolle Reiseberichte! Genieß die Zeit und pass gut auf dich auf! LG (gerade aus Andalusien) Astrid

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s