Unendliche Weiten in den Salinas Grandes

Die Stadt Jujuy hat uns nicht sonderlich gut gefallen, es war irgendwie tot dort, was aber auch an dem kalten, bew├Âlkten Wetter und dem Feiertag gelegen haben k├Ânnte. Trotzdem hier ein paar Eindr├╝cke von der Stadt im Norden Argentiniens:

Nach einer eher unruhigen Nacht (wir sind alle drei erk├Ąltet), brachen wir morgens von Jujuy auf Richtung Humahuaca im Norden. Auf dem Weg dorthin standen mehrere Sehensw├╝rdigkeiten auf dem Programm: Der Cerro de los Siete Colores, die Salinas Grandes, und nicht zuletzt nat├╝rlich wieder traumhafte Landschaft. Au├čerdem w├╝rden wir auf dem Weg zu den Salinas auf ├╝ber 4000 H├Âhenmetern sein, wir waren schon gespannt, wie es uns da gehen w├╝rde…

Zauberhafte Landschaft auf dem Weg, und der Himmel strahlend blau und unglaublich:

Zuerst ging es ziemlich gem├Ąchlich nach oben, immer an einem (fast) ausgetrockneten Fluss entlang.

Der Cerro de los Siete Colores hat uns nicht so wahnsinnig beeindruckt, aber war ganz nett:

Dann ging es steiler bergauf, die Stra├če wand sich in Serpentinen die Anden hinauf…

… Bis zum h├Âchsten Punkt…

… und oben sah es so aus:

Bevor es dann wieder ein kleines St├╝ckchen (ca 1000hm) nach unten ging:

Jetzt musste erstmal eine St├Ąrkung her, in einem netten, kleinen Restaurant am Stra├čenrand:

Und dann kam der erste Blick auf die Salinas Grandes:

Dort angekommen, machten wir zuerst eine F├╝hrung mit (wieder mit dem Auto, ├Ąhnlich wie im Nationalpark), danach ging’s zum vergn├╝glichen Teil, unserem privaten Fotoshooting- was f├╝r ein Spa├č! Und der Himmel hier ist einfach unglaublich!!!

Das h├Ątten wir noch Stunden machen k├Ânnen! Aber wir hatten ja dann doch noch einiges an Strecke zu fahren bis nach Humahuaca, nicht zuletzt wieder ├╝ber den 4000hm-Pass… Auf dem R├╝ckweg sahen wir dann noch ein paar fluffige Tiere:

K├╝he und K├Ąlbchen

Alpakas

Guanacos

In Humahuaca angekommen, suchten wir zuerst unser Hostal, entledigten uns unseres Gep├Ącks und erkundeten dann das Dorf. Es gefiel uns wesentlich besser als Jujuy! Auf ca 2800m gelegen, mit lauter netten kleinen G├Ąsschen mit Kopfsteinpflaster und vielen kleinen Gesch├Ąften, Restaurants und Hostels. Hier ein Blick auf das Dorf:

Morgen geht es wieder zur├╝ck nach Salta und am Donnerstag mit dem Flugzeug nach Buenos Aires.

Viele Gr├╝├če aus Humahuaca!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s